Arbeitsrechtliche Pläne der großen Koalition zwischen CDU, CSU und SPD

CDU, CSU und SPD haben sich am 07.02.2018 auf einen Koalitionsvertrag geeignet, der auch weitrei­chende Änderungen für das Arbeitsrecht vorsieht. Dies gilt insbesondere für den Bereich des Teilzeit-und Befristungsrechts. Ziel der Großen Koalition ist nach dem Koalitionsvertrag das Erreichen von Voll­beschäftigung. Hierzu soll es weitreichende Ände­rungen im Bereich des Rechts der Arbeitsförderung – gerade auch für Langzeitarbeitslose – geben. Die aus unserer Sicht wesentlichen Inhalte des Koaliti­onsvertrages für den Bereich Arbeits- und Sozial­recht stellen wir Ihnen nachfolgend vor. […]
mehr →